Jusos sammeln Deckel

Veröffentlicht am 29.10.2015 in Presseecho

Die Jusos Ulm sammeln Kunsstoff-Deckel, um Impfungen gegen Kinderlähmung zu finanzieren. Seit vergangenem Mai haben die Jusos unter anderem beim Einstein-Marathon insgesamt 114 Kilogramm Deckel gesammelt - so konnten schließlich 114 Impfungen finanziert werden.

Durch den Erlös aus dem Verkauf der Deckel zum Beispiel von Flaschen, Zahnpastatuben oder Shampooflaschen an einen Verwerter werden die Impfungen finanziert, die von der Weltgesundheitsorganisation in den betroffenen Ländern durchgeführt werden.

Ulmer, die sich an der Aktion beteiligen wollen, können ihre Kunststoffdeckel auf allen Ulmer Recyclinghöfen abgeben.

 

Social Media

        

Was sind die wichtigsten politischen Probleme?

Umfrageübersicht