27.02.2019 in Aktuelles

"Türkei und Menschenrechte" mit Mesale Tolu

 

Mesale Tolu hat bei der Veranstaltung "Türkei und Menschenrechte" von Hilde Mattheis ausführlich über die Lage in der Türkei berichtet. Dabei haben die Anwesenden erfahren, dass heute mehr Deutsche inhaftiert sind als zu der Zeit als sie dort inhaftiert war. Zudem fördert die Türkei offenbar die Bespitzelung von türkischen Staatsbürgern in Deutschland zum Beispiel durch eine App. Das ist erschreckend.
 

05.02.2019 in Aktuelles

Seenotrettung - Ulm soll sicherer Hafen für Geflüchtete werden

 

Bei der Diskussionsveranstaltung zum Thema Seenotrettung von Hilde Mattheis mit dem Kapitän der Sea-Watch waren sich die Anwesenden einig: Der Ulmer Oberbürgermeister und der Gemeinderat sollen Ulm zum "sicheren Hafen für Geflüchtete" erklären, wie dies bereits viele deutsche Städte bereits getan haben.

18.01.2019 in Aktuelles

Jusos Ulm unterstützen "Fridays for Future"

 

Heute haben einige Ulmer Jusos die Bewegung "Fridays for Future" bei der Demonstration in Ulm unterstützt. Der Ulmer Kreisvorsitzender Matthias Lamprecht verdeutlichte in seiner Rede, dass eine emissionsfreie Mobilität nur möglich ist, wenn die Forschung ergebnisoffen vorangetrieben ist. "Lasst uns gemeinsam für Klimaschutz eintreten, so können wir etwas erreichen", meinte er am Schluss seiner Rede.

05.12.2018 in Aktuelles

Weihnachtsmarktbesuch der Ulmer Jusos

 

Auch dieses Jahr haben die Ulmer Jusos wieder den Weihnachtsmarkt besucht und das Jahr gemeinsam ausklingen lassen.

21.11.2018 in Aktuelles

Jusos Ulm schlagen Konsenskandidaten für SPD-Landesvorsitz vor

 

Die Jusos Ulm, der Ortsverein SPD Ulm Mitte-Ost und der Ortsverein SPD Ulm-Böfingen bedauern den Rückzug von Leni Breymaier aus der Parzeispitze sehr. Aufgrund der Zerrissenheit, die das knappe Wahlergebnis widerspiegelt, kann die Kandidatur von Dr. Lars Castellucci nicht unterstützt werden. Daher sprechen sich die genannten für eine Konsenskandidatur für den Landesvorsitz aus. Für die Herausforderung dieser schwierigen Aufgabe, braucht die Partei eine Persönlichkeit, die die Spannungen zwischen den Flügeln überwinden kann und die Partei in der begonnenen Erneuerung weiter voranbringt. Hierfür wäre Andreas Stoch denkbar.

Social Media

        

Was sind die wichtigsten politischen Probleme?

Umfrageübersicht