Bezahlbarer Wohnraum

Veröffentlicht am 11.02.2015 in Kommunalpolitik

Bezahlbarer Wohnraum für niedrige und durchschnittliche Einkommen wird immer knapper. Besonders in Großstädten ist der Wohnungsmarkt stark angespannt. Auch in Ulm ist das so. Vor allem junge Menschen und Familien können sich das Wohnen in der Stadt nicht mehr leisten. Sie werden in die ländliche Peripherie verdrängt und müssen von dort weite, kostspielige Wege in die Stadt auf sich nehmen. Die Stadt muss hier handeln und ihrer Verantwortung zur Daseinsfürsorge gerecht werden!
Es kann nicht sein, dass Eigentumswohnungen nur noch zu abnormen Preisen gebaut werden. Zu einem lebendigen Miteinander in einer Stadt gehört, dass alle Bevölkerungsgruppen die Möglichkeit haben in dieser zu leben.

Wir Jusos Ulm setzen uns daher dafür ein, dass dem Mangel an bezahlbarem Wohnraum in Ulm wirksam begegnet wird. Dazu gehört vor allem das Wiederaufgreifen des sozialen Wohnungsbaus und die Förderung des Baus von Wohnungen zu bezahlbaren Preisen. Daneben sollte die Stadt auch die Möglichkeiten, die sie aus dem Bausatzungsrecht hat, nutzen, um eine ausgeglichene Bewohnerstruktur in der Stadt zu ermöglichen.

 

Social Media

        

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

26.02.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Juso Sitzung

05.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr DGB Frauen - Anfeindungen im Alltag aktiv entgegen treten - Workshop
Im September 2019 hat das „Künast-Urteil“ für bundesweite Aufregung gesorgt und großes Unverständnis her …

07.03.2020, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr HDB Ulm - Frauenmorde - ein globales Problem
Überall auf der Welt werden Frauen getötet - nur weil sie frau sind. Hatice Göz, Anti-Femicide-Aktivistin …

Alle Termine

Was sind die wichtigsten politischen Probleme?

Umfrageübersicht